Hochbeete für Kinder

Wir haben extra für Kinder ein Hochbeet entwickelt, das die passende Höhe und Tiefe für junge Gärtner hat. Das Hortico piccolo Hochbeet erfreut sich reger Nachfrage an Kindergärten und Schulen. 

 

Kinderhochbeet – spielerisch gärtnern und lernen

Das Wunder des Lebens: Wenn sich aus einem kleinen Samenkorn eine große Pflanze entwickelt, die man am Ende sogar ernten und essen kann. Dieses Wunder sollte jedes Kind erleben dürfen. Deshalb ist das Kinderhochbeet eine wichtige und richtige Investition für Kindergärten, Horte und alle Einrichtungen, in denen Kinder miteinander spielen und lernen.

Durch das Pflegen eines Kinderhochbeets lernen bereits die Kleinsten, was Verantwortung, Geduld und Verlässlichkeit bedeuten. Und auch das Thema gesunde Ernährung wird ganz praktisch und natürlich erlebbar, wenn die selbstgezogenen Gurken und Tomaten knackig frisch direkt aus dem Beet genascht werden. Oder wenn man Kohlrabi, Kartoffeln und Salat aus eigenem Anbau gemeinsam in ein leckeres Mittagessen verwandelt.

 

Pflanzen umsorgen – und dabei selbst wachsen

Viele Kinder kennen Obst und Gemüse nur noch aus dem Supermarkt. Doch wenn sie erleben, dass Radieschen und Erdbeeren in der Erde wachsen und dazu Wasser, Sonne und Liebe brauchen, bekommen sie einen ganz anderen Bezug zu Lebensmitteln. Die kleinen GärtnerInnen helfen eifrig mit und sind stolz auf „ihre“ Pflanzen. Und selbst Kinder, die sonst kein Gemüse mögen, probieren meist andächtig die Früchte ihrer Arbeit.

So kann ein Kinderhochbeet die Saat für einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln und gesunde Ernährungsgewohnheiten legen. Das Gärtnern mit Kindern ist spielerisch, doch ein ein Kinderhochbeet viel mehr als ein Spielgerät. Wenn Kinder zarte Pflänzchen beim Wachsen begleiten, sie gießen und jäten dürfen, dann wachsen sie tatsächlich selbst daran.

Deshalb ist es kein Zufall, dass sich immer mehr Kindertagesstätten dafür entscheiden, neben Schaukel und Sandkasten auch Hochbeete in ihre Freifläche zu integrieren. Denn Kinderhochbeete sind nicht nur pädagogisch wertvoll, sie bringen Kindern die Natur und ihre Kreisläufe mit viel Spaß und Genuss nahe.

 

Robust genug für viele Kinder-Generationen

Mit einem Kinderhochbeet können auch kleine Menschen im Stehen gärtnern. Das hat den Vorteil, dass zwar die Hände, aber nicht unbedingt auch die ganze Kleidung schmutzig werden.

Das unbehandelte Lärchenholz dieses Kinderhochbeets ist so wetterbeständig und robust, dass es eine extrem lange Lebensdauer aufweist. Hinzu kommt auch, dass die Bretter keinen direkten Kontakt zur Erde haben, was sie zusätzlich vor dem Vermorschen schützt. Mit einem Kinderhochbeet von hortico werden viele Kindergenerationen ihre ersten Gärtner-Erfahrungen machen – und dadurch vielleicht für ihr ganzes Leben geprägt werden.

Sogar für den Fall einer Umgestaltung des Gartens oder der Freifläche sind Sie mit dem Kinderhochbeet von hortico bestens gerüstet. Dank seiner klugen Konstruktion lässt es sich schnell zerlegen – und an anderer Stelle schnell wieder aufbauen.

 

Kinderhochbeet hortico piccolo
Maße: 100 x 80 x 61 cm (LxBxH)
mehr >

Hochbeet für Schule oder KindergartenHochbeet für Kinder

Das Besondere an den Kinderhochbeeten von hortico:

●       robust und langlebig durch unbehandeltes, witterungsbeständiges Lärchenholz

●       die geringere Höhe (61 cm) und Tiefe (75 cm) – das ideale Maß für kleine Menschen

●       schneller Aufbau durch kompletten, vormontierten Hochbeet Bausatz (inklusive Wühlmausgitter und Noppenbahn)

●       handwerklich hergestellt in einer kleinen Hochbeet-Manufaktur in Franken